Wurzelbehandlung
mit der Depotphoresemethode
nach Prof. Knappworst


Bei Zähnen mit extrem gekrümmten oder verzweigten Wurzelkanälen ist die klassische Wurzelbehandlung wenn überhaupt nur schwer durchführbar. Bei der Depotphorese wird Kupfercalciumhydroxid durch den gesamten Wurzelbereich geleitet und verbessert so die Prognose zum Erhalt des Zahnes.